• Telefon: 040 – 41 53 76 34
    Telefax: 040 – 41 62 38 65
    E-Mail: mail@blattwerk-kommunikation.de

  • Content

    Mit einer Content Strategie planen Unternehmen, wie sie Inhalte im Netz planen, erstellen und veröffentlichen. Ziel einer solchen Content Strategie ist es, das Content Marketing Ihres Unternehmens deutlich effizienter zu machen. Letztendlich ist die Content Strategie der Handlungsrahmen für alle am Content Marketing beteiligten Akteure. Sie legt fest, welche Inhalte erstellt und über welche Kanäle dieser am besten verbreitet werden.

    Content Strategie – ein Prozess

    Die Entwicklung einer Content Strategie ist ein Prozess, in dessen Verlauf einige Fragen beantwortet werden müssen.

    • Welche Inhalte werden entwickelt?
    • Wer erstellt diese Inhalte?
    • Wann werden sie veröffentlicht
    • Warum werden Sie veröffentlicht?

    Wir bei Blattwerk – Kommunikation für Unternehmen entwickeln eine Content Strategie in den folgenden Schritten:

    Content Audit und Analyse

    Im ersten Schritt erfassen wir, welche Inhalte bereits publiziert wurden. So eine Bestandaufnahme zeigt, was an Inhalten schon vorhanden ist. Die dazugehörige Analyse klärt dann, welcher Arten von Content welche Ziele verfolgen können.

    Wir analysieren also, mit welchen Inhalten Ihr Unternehmen die vorher festgelegten Ziele bei der ausgewählten Kundengruppe erreichen kann. So reichen bei einer Zielgruppe vielleicht schon gute Texte, um einen messbaren Effekt zu erzielen. Bei anderen Kundengruppen beispielsweise funktioniert das vielleicht nur mit einem Video. Hier untersuchen wir also, welche Inhalte, welche Zielgruppe erreicht, um ein Ergebniss zu erzielen.

    Ziele definieren

    Bevor es an die Content Produktion geht, legen wir fest, was Ihr Unternehmen mit dem Content erreichen will? Sollen mehr Leads generiert werden? Oder sollen die reinen Verkäufe steigen? Oder geht es vor allem darum, eine Interaktion mit dem Kunden, beispielsweise das Abonnieren eines Newsletters, herbei zu führen? An diesen Zielen muss sich der noch zu erstellende Content orientieren.

    Content planen

    Stehen die Ziele fest, gilt es den Content so zu planen, dass die vorher definierten Ziele auch erreicht werden. Hier entscheiden wir also, welche Art von Content auf welchen Kanälen ausgespielt wird. So lässt sich beispielsweise eine junge, modeaffine Zielgruppe sehr viel einfacher über Snapchat erreichen als über Twitter. Und bei B2B-Unternehmen versprechen auf der Homepage herunterladbare Whitepaper mehr Erfolg als schicke Fotos auf Instagram. Das alles halten wir in einem Redaktionsplan fest.

    Erstellung und Veröffentlichung

    Stehen Ziele und Redaktionsplan fest, geht es darum, den geplanten Content auch zu produzieren. Für viele Firmen ist das eine große Herausforderung. Schließlich haben nur wenige Unternehmen die Ressourcen, die gewünschten Inhalte in der benötigten Qualität zu produzieren. Für die Produktion von Text, Videos und Grafiken greifen wir vor allem auf unser umfangreiches Netzwerken aus erfahrenen und erstklassigen Journalisten, Grafikern und Filmern zurück.

    Controlling

    Veröffentlicht Ihr Unternehmen regelmäßig neue Inhalte, sollte ebenso regelmäßig auch kontrolliert werden, ob die aufwändig produzierten Inhalte auch die definierten Ziele erreichen. Denn nur dann lässt sich bei eventuellen Abweichungen auch gegensteuern. Deswegen ist ein Controlling des Contents anhand der vorab definierten Ziele, der so genannten Key Performance Indicators (KPIs), unerlässlich.