Studie zu Corporate Blogs

22. September 2014

Ich bin in der vergangenen Woche auf eine interessante Studie zum Thema Corporate Blogs gestoßen. Die ist zwar schon etwas älter, weil vom Januar 2014. Aber zum sind die Inhalte immer noch sehr interessant. Und zum anderen habe ich den Eindruck, die Ergebnisse haben sich noch nicht richtig rumgesprochen.

In der Studie Corporate Blogs 2014: falsche Themen, kaum Kommentare hat das Blog Karrierebibel.de untersucht, wie Unternehmen in Deutschland bloggen und wie erfolgreich sie dabei sind. Herausgekommen ist dabei, dass deutsche DAX-Unternehmen im Schnitt zwei Artikel pro Woche bloggen. Und dass sie ihre Texte bevorzugt am Dienstag veröffentlichen. Jedes zweite untersuchte Unternehmen bloggt an diesen Tag. Die anderen Tage sind nicht so beliebt. Und am Wochenende herrscht Blogpause.

Bemerkenswert finde ich, dass jedes zweite Dax-Unternehmensblog ein Karriereblog ist. Andere Themen wie Forschung etc. kommen nahezu gar nicht vor. Und die meisten Blogs haben ein Kommentarproblem. Denn zwei Drittel der Blogs bekommen gar keine Kommentare. Der Rest erhält im Schnitt zwei Kommentare pro Artikel. Interessant ist dabei, dass die englischsprachigen Blogs deutlich mehr posten als die deutschsprachigen.

{ 0 Kommentare… Kommentar hinzufügen }

Kommentar hinterlassen

{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: